Navigation

Informationen für Studieninteressierte

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft, in der man das Erleben und Verhalten des Menschen, seine Entwicklung im Verlauf des Lebens und alle dafür maßgeblichen inneren und  äußeren Ursachen und Bedingungen beobachten und beschreibt.

Das Studium ist bereichsübergreifend – so enthält es Anteile aus den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft, d.h. durch wissenschaftliche Methoden wie Experimente, Befragungen oder Beobachtungen werden Informationen, Daten und Erfahrungen systematisch gesammelt. Anhand dieser Daten über das Erleben und Verhalten werden Theorien über die psychische Struktur und Funktionsweisen entwickelt und überprüft.

Im Rahmen des Psychologiestudiums sollen die Studierenden grundlegende Kenntnisse über psychologische Theorien, die psychische Struktur und Funktionsweise, wissenschaftliche Methoden sowie Befunde der empirischen Psychologie erwerben und lernen, dieses Wissen in konkretes Handeln in Wissenschaft und Praxis umzusetzen.

Die Modulhandbücher und Prüfungsordnungen finden Sie bei Formulare, Informationen und Downloads unter Informationen zum Studium.

Studienbeginn: Wintersemester

Studiendauer: 6 Semester (Vollzeit) oder 12 Semester (Teilzeit)

Studieninhalte:

  • Einführung in die Psychologie
  • Statistik
  • Feldforschung / Experimentalforschung
  • Allgemeine Psychologie
  • Biologische Psychologie
  • Differentielle und Persönlickeitspsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Grundlagen der psychologischen Diagnostik
  • Diagnostische Verfahren
  • Klinische Psychologie
  • Hauptformen der Psychotherapie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Ergänzungsbereich
  • Bachelorarbeit
  • Praxismodul

Studienbeginn: Wintersemester

Studiendauer: 4 Semester

Studieninhalte:

  • Multivariate Statistik
  • Forschungsmethoden
  • Psychologische Diagnostik
  • Kognition, Motivation & Emotion
  • Entwicklungspsychopathologie
  • Personal und Beruf
  • Führung, Team, Organisation
  • Arbeit, Gesundheit, Prävention
  • Klinisch-Psychologische Interventionen
  • Psychotherapeutische Basiskompetenzen
  • Klinische Psychologie in spezifischen Kontexten
  • Praxis der Psychotherapie
  • Rechtspsychologie
  • Grundlagen der Alternspsychologie
  • Kognitives und emotionales Altern
  • Grundlagen der psychogerontologischen Intervention
  • Methoden der psychogerontologischen Intervention
  • Projektarbeit
  • Ergänzungsbereich
  • Externes Praktikum
  • Masterarbeit