Navigation

Bachelor-Studiengang

 

Einen Überblick über die Module des B.Sc. Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg bieten die Modulhandbücher (inkl. Studienverlaufsplan zum Vollzeit- und Teilzeit-Studium des Bachelorstudiengangs).

Ein an das neue Psychotherapeutengesetz (PsychThG) angepasster polyvalenter Bachelor-Studiengang Psychologie startet zum Wintersemester 2020. Er ermöglicht es Studierenden, nach erfolgreichem Abschluss anschließend in einen ebenfalls die Anforderungen des PsychThG erfüllenden „klinischen“ Masterstudiengang mit anschließender Approbationsprüfung zu wechseln. Aber er ist inhaltlich auch hinreichend breit angelegt, um Studierende, die kein Berufsziel „Psychotherapeut*in“ verfolgen, nachhaltig auszubilden und für weiterführende, nicht-klinische Masterstudiengänge in der Psychologie sehr gut vorzubereiten. Das Modulangebot ist noch vorbehaltlich der endgültigen Zustimmung des Bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (StMWK).

Für die Studierenden, die vor dem WS 17/18 bzw. zwischen WS 17/18 und WS 19/20 das Psychologiestudium hier aufgenommen haben, gelten die bisherigen Regelungen. Ein Wechsel in den polyvalenten Bachelor-Studiengang ist nicht möglich.

Für alle drei Kohorten gibt es eigene Versionen von Modulhandbüchern, Formularen und Regelungen.

Die Modulhandbücher und Prüfungsordnungen finden Sie bei Formulare, Informationen und Downloads unter Informationen zum Studium.