Navigation

Ergänzungsbereich / Nebenfach

Im Rahmen des Studiums ist sowohl im Bachelor als auch im Master Psychologie das Modul „Ergänzungsbereich bzw. Nebenfach“ zu absolvieren.

Im Master-Studium besteht bei Studienbeginn ab WS 17/18 die Möglichkeit, alternativ oder zusätzlich Module im Bereich Psychologie zu belegen. (Näheres dazu im Modulhandbuch, Anlage Ergänzungsbereich)

Inhalt und zu erbringende Leistungen werden durch die gewählten Module definiert. Die im Ergänzungsbereich/Nebenfach absolvierten Leistungen für das Modul  gehen für Studierende

  • mit Studienbeginn ab WS 17/18 unbenotet,
  • bei Studienbeginn vor WS 17/18 benotet

in die Berechnung der Abschlussnote im Bachelor/Master Psychologie ein.

Eine Liste der wählbaren und damit genehmigten Fächer finden Sie unter nachstehenden Bereichen.

⇒ Bitte beachten Sie, dass in der Regel die von einem Fach angebotenen Module als ganze Einheit zu belegen sind und Teilmodule nicht einfach getauscht werden können! Dies kann dazu führen, dass die ECTS nicht angerechnet werden und Sie eine weitere Veranstaltung aus dem begonnenen Modul absolvieren müssen.

Klären Sie unbedingt vor Belegen anderer Lehrveranstaltungen mit dem Prüfer des Faches in schriftlicher Form ab (Mailkorrespondenz genügt), ob ein Tausch möglich ist und die Anerkennung Ihrer gewünschten Veranstaltung für die nicht belegte von ihm bestätigt werden kann. Dies ist dem Leistungsnachweis beizulegen, alternativ im Leistungsnachweis einzutragen, der an das Prüfungsamt weiterzuleiten ist. In diesen Fällen ist eine Anmeldung zur Prüfung über mein campus nicht möglich.

 

Auf Antrag beim Prüfungsausschuss kann dieser die Wahl weiterer an der Universität Erlangen-Nürnberg angebotener Nebenfächer genehmigen. Voraussetzung für die Antragstellung ist, dass das Nebenfach den Umfang des Ergänzungsbereichs erfüllen kann. Dies ist vom Studierenden abzuklären.

Für den Antrag ist das Formular aus dem Downloadbereich zu verwenden, genannte Anlagen beizufügen und nach Bestätigung durch das Fach beim Sekretariat des Prüfungsausschusses einzureichen. Die Genehmigung kann in der Regel innerhalb von zwei Wochen (Ausnahme vorlesungsfreie Zeit) dort wieder abgeholt werden.

Bitte achten Sie bei der Auswahl des Formulars darauf, in welcher Kohorte Sie sich befinden!

 

Biologie

Forensische Psychiatrie; Leistungsnachweis des Dozenten ist beim Prüfungsamt zur Verbuchung einzureichen (Angebot)

Informatik

Kinder- und Jugendpsychiatrie (Besuch von zwei Seminaren; Angebot bitte im Vorlesungsverzeichnis WS/SS nachlesen: UnivIS; bitte oben rechts bei Semester das jeweils aktuelle Semester auswählen)

Kriminologie (Vorlesung im WS; Dozent: Prof. em. Dr. Dr. h.c. Franz Streng –  seinen Nachamen im UnivIS eingeben und danach auf sein Lehrveranstaltungsangebot gehen)

Neurophysiologie (unter Lehre/Nebenfachstudierende)

Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften

Pädagogik (unter Nebenfach)

Philosophie

Politikwissenschaft

Soziologie

 

Biologie

Forensische Psychiatrie; Leistungsnachweis des Dozenten ist beim Prüfungsamt zur Verbuchung einzureichen (Angebot)

Gerontologie – 5 oder 10 ECTS belegbar; Module des Schwerpunkts Alternspsychologie sind separat belegbar, aber nicht im Rahmen des Fachs Gerontologie (Angebot)

Humanbiologie (Angebot)

Informatik

Kinder- und Jugendpsychiatrie (Besuch von ein oder zwei Seminaren; Angebot bitte im Vorlesungsverzeichnis WS/SS nachlesen UnivIS; bitte oben rechts bei Semester das jeweils aktuelle Semester auswählen)

Kriminologie (Vorlesung im WS; Dozent: Prof. em. Dr. Dr. h.c. Franz Streng –  seinen Nachamen im UnivIS eingeben und danach auf sein Lehrveranstaltungsangebot gehen)

Neurophysiologie (unter Lehre/Nebenfachstudierende)

Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften

Pädagogik (unter Nebenfach)

Philosophie

Politikwissenschaft

Psychiatrie; Leistungsnachweis des Dozenten ist beim Prüfungsamt zur Verbuchung einzureichen (Angebot)

Psychosomatik (Angebot) – Leider sind schon alle Plätze für das WS 20/21 belegt! Praktikumsplätze erst wieder ab WS 21/22 zu vergeben!

Soziologie