Navigation

Neuer polyvalenter Bachelorstudiengang Psychologie beginnt im Wintersemester 2020/21

Aufgrund der Novelle des Psychotherapeutengesetzes ist es ab 2020 möglich, Psychologie in einem konsekutiven Bachelor/Masterstudiengang mit anschließender Approbation als Psychotherapeut_in zu studieren. Das Institut für Psychologie hat den ersten Schritt zur Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben getan, indem es ab Wintersemester 2020/21 einen polyvalenten Bachelorstudiengang Psychologie anbietet. Polyvalent bedeutet dabei, dass man mit erfolgreichem Abschluss dieses Studiengangs anschließend einen klinisch orientierten Psychologie-Masterstudiengang mit anschließender Approbation studieren kann, aber auch Masterstudiengänge der Psychologie belegen kann, die sich schwerpunktmäßig mit anderen Themen beschäftigen und nicht mit einer Approbation enden. Das Institut hat damit die Voraussetzung geschaffen, dass Studierende im Bachelorstudium weiterhin eine breite und solide Wissensgrundlage erwerben können, die anschlussfähig für eine Vielzahl von Berufswegen in der Psychologie ist. Das Modulhandbuch für den neuen Bachelorstudiengang wird das Institut in den nächsten Wochen online stellen.